Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weitere Informationen gem. Artikel 246 § 1 EGBGB

1. Identität des Verkäufers
sellroom GbR • Bahnhofstr. 104 (I. OG) • 95460 Bad Berneck • Tel. (09273) 5027878 • Fax (09273) 965960 • mail@sellroom.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer/in: Stephan Knoll, Marlene Reuschel, Stefan Wolfrum

2. Vertragsschluss
Die auf den Internetseiten von www.sellroom.de dargestellten Produkte sind nicht als ein verbindliches Angebot seitens der sellroom GbR zu verstehen, sondern lädt zur Abgabe eines Kaufangebotes (Bestellung) durch den Käufer ein (sog. invitatio ad offerendum). Mit Absenden der Bestellung durch den Käufer gibt dieser ein Kaufangebot ab. Mit Eingang der Bestellung erhält der Käufer automatisiert von der sellroom GbR eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Damit ist noch keine Angebotsannahme verbunden! Die sellroom GbR wird nach Prüfung des Kaufangebots, spätestens eine Woche nach Eingang der Bestellung, ggf. eine E-Mail sogenannte „Bestätigungsemail“ an den Käufer übersenden. Diese Bestätigungsemail ist als Annahme des vom Käufer abgegebenen Angebots zu verstehen. Sollte eine solche Bestätigungsemail nicht binnen des oben genannten Zeitraumes versandt werden, gilt das Angebot als abgelehnt. Der Kaufvertrag kommt damit erst nach Übermittlung der sog. Bestätigungsmail durch die sellroom GbR zustande. Die Beschreibungen der wesentlichen Merkmale der Waren entnehmen Sie bitte den unterhalb der Produktabbildungen angeführten Warenbeschreibungen.

3. Vorbehalt
Die sellroom GbR behält es sich vor, die Ware im Fall der Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen und sich von der Erfüllung des Vertrages in diesem Fall zu lösen. Für diesen Fall wird die sellroom GbR unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit den Käufer informieren und die bereits erbrachten Leistungen des Käufers unverzüglich zurückerstatten.

4. Preise
Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zzgl. Versand- und Portokosten.

5. Versand
Für den Versand innerhalb Deutschlands wird eine Pauschale i.H.v. 4,00 € berechnet. Ab einem Bestellwert von 61,00 € wird für Lieferungen innerhalb von Deutschland keine Versandpauschale in Rechnung gestellt.

Weitere Preis- und Versandinformationen entnehmen Sie bitte » hier «.
Informationen zur Entsorgung der Verpackung finden Sie » hier «.

6. Zahlungsmodalitäten/Eigentumsvorbehalt/Aufrechnung
Die Auslieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang, es sei denn es ist die Zahlungsart „per Nachnahme“ vereinbart. Die sellroom GbR behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Die Aufrechnung mit der Kaufpreisforderung ist nur mit rechtskräftig festgestellten, oder unbestrittenen, oder in einem Rechtsstreit entscheidungsreifen Forderungen zulässig.

Weitere Informationen und Kosten zu den verschiedenen Bezahlmöglichkeiten finden Sie » hier «.

7. Transportschäden/Transportverlust
a. Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher über.
b. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde in Verzug mit der Annahme befindet.
c. Bei Vorliegen von offensichtlichen Mängeln ist der Kunde verpflichtet, die Schäden binnen einer Frist von 14 Tagen, beginnend mit der Lieferung der Ware der sellroom GbR unter genauer Beschreibung der Schäden zu unterrichten.
d. Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an den Käufer, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an eine geeignete Transportperson über.“

8. Störung in der Leistungserbringung
Sofern eine Ursache, die die sellroom GbR nicht zu vertreten hat - wegen höherer Gewalt (unabwendbares Ereignis) wie Streik, Aussperrung, Krieg, Naturkatastrophen etc. - die Einhaltung vereinbarter Termine beeinträchtigt, kann die sellroom GbR eine Terminverschiebung um zwei Wochen verlangen. Bei Aufwandserhöhung, deren Ursache eine Störung im Bereich der Verantwortung des Käufers ist, ist die sellroom GbR berechtigt, eine Vergütung des Mehraufwandes zu verlangen.

9. Aufwendungsersatz
Bei einem sich ergebenden Mehraufwand für die sellroom GbR, dessen Ursache aus dem Verantwortungsbereich des Käufers resultiert, ist die sellroom GbR berechtigt, diesen Mehraufwand ersetzt zu verlangen.

Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr:
Durch Drücken des Buttons „Warenkorb“ wird der von Ihnen ausgesuchte Artikel in einen virtuellen Warenkorb gelegt. Mit Aufrufen des Warenkorbs selbst werden die von Ihnen bereits in den virtuellen Warenkorb eingelegten Artikel angezeigt. Mit Betätigung des Buttons „x“ kann der jeweilige Artikel wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Es kann zudem auch die gewünschte Anzahl geändert werden, welches dann mit dem Button „aktualisieren“ bestätigt wird. Mit dem Aufruf „KAUFEN“ wird sodann ein entsprechendes (Kauf-)Angebot im vorstehenden Sinne an die sellroom GbR übermittelt.

Sie können unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Widerrufsbelehrung jederzeit einsehen, speichern oder ausdrucken:

Download: sellroom | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Download: sellroom | Widerrufsbelehrung

Warenkorb

Gesamtsumme: 0,00 €

Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland ab € 61,-

# Drücken Sie auf ENTER zum Suchen oder ESC um die Suche zu verlassen